Celemi PartnerStock™ - befreien Sie Liquidität durch optimales Inventory Management

Fordern Sie Ihre Kollegen in einer Supply Chain Excellence Business-Simulation heraus. Treffen Sie die richtigen Entscheidungen, um Ihr Inventar zu reduzieren und die Konkurrenz zu schlagen!

Als Teilnehmer

  • übernehmen Sie die Rolle des Supply Chain Planning Teams in einer fiktiven Firma namens PartnerStock. Das Unternehmen hat hohe Lagerbestände, die im Laufe der Zeit zunehmen würden.
  • bewältigen Sie tägliche Herausforderungen und setzen vorbeugende Maßnahmen um. Sie müssen Prioritäten setzen, wie begrenzte Ressourcen am besten für die Bewältigung von Situationen in der Lieferkette eingesetzt werden können
  • verstehen Sie, wie sich Entscheidungen in der Supply Chain auf Bestände, Gewinn und Kundenzufriedenheit auswirken.
  • kommen Sie in die Lage, "Anzeichen und Symptome" potenzieller Probleme mit Inventories zu interpretieren und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.
  • verstehen Sie die Treiber von Inventories.

Als Unternehmen profitieren Sie von Decision Base

  • Stärkung der Entscheidungsprozesse, um die Effizienz der Lieferkette zu verbessern
  • Hilft Mitarbeitenden, das Gesamtbild zu sehen und zu verstehen, wie sie als Einzelpersonen zur Optimierung der Lagerbestände beitragen können.
  • Erhöht die Beteiligung und das Engagement der Mitarbeiter
  • Verbessert die Ausrichtung
  • Sichert das Verständnis kritischer Erfolgsfaktoren des Bestandsmanagements
    Richtet proaktives Verhalten ein

Inhalte von Celemi PartnerStock

Die wichtigsten Lernziele dieses Trainings sind

  • Der "Bullwip" Effekt
  • Folgen von ungenauen Forecasts und deren Beseitigung
  • Umgang mit plötzlichen Änderungen in Bestellungen
  • Qualitätsprobleme mit komplexen Teilen
  • Ursachen und Folgen von Puffer
  • Umgang mit auftretenden Engpässen
  • und vieles mehr 

Methode: 

  • Business Simulation mit Spielplan und Karten

Teilnehmerzahl:

  • 12 - 24 Personen in Teams zu 4 Personen

Teilnehmer:

Aus jeder Funktion, deren Entscheidungen die Liefer- und Produktionskette direkt oder indirekt beeinflussen.

  • Primäre Zielgruppe: Mitarbeitende in der Supply Chain, wie Absatz-, Bestands-, Produktionsplaner, Lagerspezialisten, Supply-Chain-Manager und Einkäufer. 

  • Sekundäre Zielgruppe: Sekundäre Zielgruppe sind andere Funktionen, die mit der Lieferkettenfunktion zusammenhängen, wie z. B. Vertrieb, Projektmanager, Produktionsleiter usw

Zeitbedarf:

  • 0,5 Tage 

Seminarleitung:

  • Celemi zertifizierter Trainer von canmas
 

canmas GmbH - Ludwigstr. 8 - 80539 München - T:   +49 89 4161 73 562 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!